Keyword-Recherche

Was ist ein Keyword?

Keyword Recherche

Keyword Analyse

Als Keywords bezeichnet man Schlüsselwörter oder Suchbegriffe, die in einer Suchmaschine durch den Nutzer eingegeben werden, um zum gesuchten Thema passende Inhalte zu finden. Dabei kann es sich um ein einzelnes Wort oder um mehrere Begriffe hintereinander handeln. Keywords stellen die Brücke zwischen dem Suchmaschinennutzer und den Websites mit entsprechendem Inhalt im Web dar, und für beide Seiten ist die richtige Wahl der Keywords wichtig. Der Suchende findet mit guten Keywords genau die Inhalte im Web, die ihn interessieren. Auf der anderen Seite sichert sich der Webmaster, wenn seine Seite von Suchmaschinen mit einem starken Keyword verknüpft wird, viele relevante Treffer in den Ergebnislisten, was für das Erreichen von möglichst vielen Besuchern äußerst wichtig ist.

Daher ist es für jeden Website-Betreiber unerlässlich, die Seite auf die richtigen Keywords zu optimieren. Man kann die Keywords somit als wichtige Grundlage für den Erfolg eines Webauftritts ansehen.

Die Keyworddichte

Bei der Optimierung von Websites ist nicht nur die Auswahl der richtigen Keywords wichtig. Ein ebenfalls beachtenswerter Indikator ist die sogenannte Keyworddichte, auch unter dem englischen Begriff Keyword density bekannt. Diese gibt die Häufigkeit eines Keywords im Vergleich zur Länge des Textes mit einer einfachen Formel an: Die Anzahl der Vorkommen des jeweiligen Keywords wird durch die Zahl aller Wörter auf der betreffenden Seite im Webangebot geteilt. Die Keyworddichte macht so das Verhältnis des Gesamtinhalts zu den relevanten Keywords quantitativ messbar. Das Planen der Keyworddichte ist bei der Erstellung eines Webauftritts wichtig, da auch die Suchmaschinen diesen Indikator zur Einordnung und Bewertung einer Website verwenden.

Wie man gute Wörter recherchiert

Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, einen Surfenden, der thematisch zur Website passende Inhalte sucht, dazu zu bringen, die eigene Seite zu besuchen. Dafür muss man das Themenspektrum, das den potenziellen Kunden interessieren könnte, analysieren und dazu passende Keywords finden.

Wird diese Arbeit richtig durchgeführt, so kann man sein eigenes Angebot auch bei einer großen Konkurrenz auf die vorderen Plätze der Ergebnislisten der Suchmaschinen bringen – die Top 10, also die erste Ergebnisseite, sollte das Ziel sein. Diesen Vorgang bezeichnet man als „Keyword-Recherche“; es handelt sich um einen der wichtigsten Schritte bei der Optimierung einer Website.

Die Keyword-Recherche ist ein anspruchsvoller Arbeitsschritt, da man unter allen möglichen Suchbegriffen diejenigen auswählen muss, die am besten für die eigene Website geeignet sind. Bei Keywords handelt es sich nur in seltenen Fällen um einzelne Wörter, da diese begrenzt vorhanden und stark umkämpft sind; es handelt sich meist um Wortkombinationen oder kurze Sätze. Die Keywords sollten so ausgewählt werden, dass sie zur Zielgruppe der Website passen. Weiterhin ist es wichtig, zu analysieren, nach welchen Themen, Unterthemen und Fakten die potenziellen Besucher der Website genau suchen könnten, und die Keywords präzise an diese Interessengebiete anzupassen.

Zunächst muss eine gründliche Keyword-Recherche natürlich bei der Planung und dem Aufbau des Webangebots durchgeführt werden. Dies ist jedoch nicht ausreichend. Um eine wirklich effektive Optimierung zu gewährleisten, muss bei jeder Aktualisierung der Website sowie beim Einstellen neuer Inhalte die Keyword-Recherche erneut durchgeführt werden, dabei sollten alle für das Angebot relevante Keywords überprüft werden. Nur so lässt sich sicherstellen, dass die Website auch dauerhaft auf die besten, auf den Suchenden abgestimmten Keywords optimiert ist.

Wichtig ist auch eine quantitative Analyse der Keywords während der Keyword-Recherche. Dabei geht es darum, zu erkennen, auf wie viele Keywords die Seite optimiert werden soll. Es sind mehrere Strategien denkbar: Man kann die Seite einerseits auf zahlreiche thematisch passende und oft bei Suchmaschinen gesuchte Schlüsselwörter und -phrasen optimieren. In der entgegengesetzten Strategie beschränkt man sich auf wenige sogenannte Nischen-Keywords. Dabei handelt es sich um stark fachbezogene Suchbegriffe, die zwar für sich alleine weniger Suchende anziehen; dafür besteht aber auch weniger Konkurrenz von Mitbewerbern. Nischen-Keywords können sehr lukrativ sein und sind daher eine beliebte Strategie bei Webangeboten.

Ist die Keyword-Recherche mit aller Sorgfalt durchgeführt worden, so sollte man einen vollständigen Satz von effektiven und guten Keywords erhalten, die perfekt auf das Themengebiet der Website sowie auf die potenziellen Besucher der Seite abgestimmt sind.

Bild: © Ogerepus – Fotolia.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.